Unfall mit der Saarbahn (Foto: Becker & Bredel)

Mann von Saarbahn lebensgefährlich verletzt

  20.08.2018 | 17:38 Uhr

In Saarbrücken ist ein Fußgänger am Nachmittag von der Saarbahn erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall in der Kaiserstraße.

Ein 57-Jähriger Mann aus Saarbrücken überquerte dabei nach Zeugenangaben zwei rote Fußgängerampeln und prallte in der Folge mit der heranfahrenden S-Bahn zusammen. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Saarbahn musste für die Rettungsmaßnahmen mehr als eine Stunde stillgelegt werden. Inzwischen fährt sie wieder. Am Saarbahnzug entstand ein nicht genau bezifferter Sachschaden, Fahrgäste wurde durch das Bremsmanöver nicht verletzt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 20.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen