Die Saarbahn und ein Bus der Gesellschaft (Foto: Saarbahn/Pressefoto)

Mit der Saarbahn nach Saarbrücken an Silvester

  31.12.2019 | 09:12 Uhr

Wer lieber mit der Saarbahn zum Feuerwerk nach Saarbrücken fahren möchte, kann sein Auto getrost stehen lassen. Zum Jahreswechsel fährt die Saarbahn S1 durchgängig bis in die frühen Morgenstunden. Zusätzlich bietet sie ein Eventticket für bis zu fünf Personen an.

Bis in den Neujahrsmorgen fährt die Saarbahnlinie S1 in der Silvesternacht durchgehend zwischen Römerkastell und Riegelsberg Süd. Zwischen 2.00 und 6.00 Uhr gibt es zwei Fahrten je Stunde in beide Richtungen. An Neujahr gilt der Sonn- und Feiertagsplan.

Als zusätzlichen Bonus bietet die Saarbahn an Silvester und Neujahr ein Eventticket an. Mit dem können bis zu fünf Personen zum Preis einer Einzeltageskarte fahren. Das Silversterticket gilt für Busse und Bahnen der Saarbahn bis 6.00 Uhr am Neujahrsmorgen.

Einschränkungen durch Streik in Frankreich

Der Saarbahnverkehr von und nach Saargemünd ist hingegen über Silvester und Neujahr durch den Streik bei der französischen Staatsbahn SNCF eingeschränkt. Nach Angaben der Saarbahn GmbH können die Züge an den beiden Tagen nicht in den Bahnhof von Saargemünd einfahren - und zwar zwischen 13.00 und 21.00 Uhr. In diesem Zeitraum fährt die Saarbahn deshalb nur von und bis Hanweiler.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 30.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja