Christian Bau, Koch des Jahres 2017 (Foto: dpa/Oliver Dietze)

Zwei Saar-Restaurants in der Weltspitze

Axel Wagner   25.12.2018 | 09:06 Uhr

Dass man im Saarland gut essen kann, ist kein Geheimnis. Doch die hiesige Küche steht nicht nur in der Region gut da, sie kann es auch mit der internationalen Spitzengastronomie aufnehmen.

"La Liste" veröffentlicht seit 2015 jährlich die 1000 besten Adressen weltweit, unterstützt vom französischen Außenministerium. Mit dabei sind in diesem Jahr auch zwei saarländische Gastronomen: Klaus Erfort aus Saarbrücken und Christian Bau, Küchenchef im Restaurant Schloss Berg. Beide sind mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Victor’s landet mit einer Bewertung von 98,25 Prozent auf dem 29. Platz, Erfort mit 97,5 Prozent auf Rang 46. Zum Vergleich: Das am besten bewertete Restaurant, das Guy Savoy in Paris, erreichte 99,75 Prozent.

In die Auswahl "La Liste" schaffen es Restaurants mit Top-Kritiken aus mehr als 550 Führern und vertrauenswürdigen Veröffentlichungen, die ausgewertet werden.

Artikel mit anderen teilen