Zurückgerufene Gürtel von Woolworth (Foto: Lebensmittelwarnung/Woolworth)

Woolworth ruft Damengürtel zurück

  17.08.2022 | 06:30 Uhr

Wegen eines zu hohen Gehalts an Chrom VI ruft der Einzelhändler Woolworth verschiedene Damengürtel zurück. Diese wurden auch im Saarland verkauft.

Bei Qualitätssicherungsmaßnahmen hat die Kaufhauskette Woolworth in mehreren Damengürteln des Herstellers B&J Industrial Co., Ltd. einen zu hohen Gehalt an Chrom VI, auch Chromtrioxid genannt, festgestellt. Bei Chrom VI handelt es sich um ein Kontaktallergen, das zu schweren Hautreaktionen führen kann. Chrom VI kann bei der Gerbung und Verarbeitung von Leder als Verunreinigung in Textilprodukte gelangen.

Betroffen sind folgende Produkte

  • Damengürtel Colorful Mischmasch
  • Kaufpreis: 6,00 Euro
  • Auftrag 274611/00
  • Hersteller: B&J Industrial Co., Ltd.
  • EAN 2000008186636, 2000008186667, 2000008186674, 2000008703475 und 2000008703482

Woolworth bittet darum, bereits erworbene Gürtel zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet. Woolworth betreibt im Saarland Filialen in Saarbrücken, Dudweiler, Sulzbach, St. Ingbert, Völklingen, Neunkirchen, Überherrn, Dillingen und Merzig.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja