Wasser fließt auf dem Gelände des Klinikums Saarbrücken am 25.12.2020 aus einem Feuerwehrschlauch. (Foto: BeckerBredel)

Rohrbruch am Klinikum Saarbrücken

  25.12.2020 | 12:28 Uhr

Durch einen Rohrbruch ist in den frühen Morgenstunden des ersten Weihnachtsfeiertages die Löschwasserversorgung des Klinikums auf dem Saarbrücker Winterberg lahmgelegt worden. Das bestätigte das Klinikum dem SR.

Das Leck wird an der Außenwand des Technikgebäudes vermutet. Das Löschwassernetz verläuft auf dem Klinikgelände parallel zum Trinkwassernetz. Feuerwehr und Stadtwerke sind im Einsatz. Aus dem dritten Untergeschoss des Gebäudes musste Wasser abgepumpt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Zurzeit wird die Versorgung mit Löschwasser über eine Notleitung sichergestellt. Der Krankenhausbetrieb ist nach Klinikangaben nicht beeinträchtigt. Firmen arbeiten an der Behebung des Schadens.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja