Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Drogendealer im Saarland festgenommen

  27.04.2018 | 10:24 Uhr

Zollfahnder haben einen 42-Jährigen in Losheim am See festgenommen und 20 Kilo Amphetamin sichergestellt. Laut Zoll hätten die Drogen im Straßenverkauf mehr als 200.000 Euro erzielt.

Der 42-Jährige steht im Verdacht, in großem Stil mit Drogen zu dealen. Beamte des Zollfahndungsamtes Frankfurt hatten am Mittwoch mit zwei Spürhunden des Saarbrücker Zolls eine Wohnung sowie ein Gehöft im Raum Losheim am See durchsucht und 20 Kilogramm Amphetamin sichergestellt. Die Drogen waren an verschiedenen Stellen - auch in einem Gefrierschrank, versteckt. Laut Zoll hätten die Drogen im Straßenverkauf mehr als 200.000 Euro erzielt.

In diesem Gefrieschrank wurde ein Großteil des Amphetamins sichergestellt. (Foto: Zollfahndungsamt Frankfurt a.M.)
In diesem Gefrieschrank wurde ein Großteil des Amphetamins sichergestellt

Die Beamten fanden zudem Kleinmengen an Marihuana und Haschisch sowie "3345 Euro Drogengelder". Inzwischen sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Das Ermittlungsverfahren war Anfang März 2018 eingeleitet worden, nachdem es Hinweise aus einem anderen Ermittlungskomplex auf den Tatverdächtigen und ein Gehöft im nördlichen Saarland gab.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten am 27.04.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen