Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Jugendliche rauben 35-Jährige in Losheim aus

  21.04.2022 | 10:02 Uhr

Bei einem Raubüberfall in der Gemeinde Losheim am See ist eine 35-jährige Frau am Mittwoch leicht verletzt worden. Einer der jugendlichen Täter konnte noch auf der Flucht festgenommen werden. Der zweite stellte sich später der Polizei in Merzig.

Ein Mitarbeiter der Ortspolizei Losheim am See hatte am Mittwochnachmittag eine verletzte und weinende Frau hinter dem Rathaus gefunden. Sie stand unter Schock.

Dem Beamten sagte die 35-Jährige, dass sie von zwei Jugendlichen angegriffen und ausgeraubt worden sei. Die Tat habe sich erst kurz zuvor ereignet. Bei dem Versuch, den beiden Tätern nachzueilen, sei sie gestolpert und habe sich beim Sturz am Kopf verletzt.

Auf frischer Tat ertappt

Die Verdächtigen seien dann mit der Geldbörse der Frau in Richtung Bahnhof, Saarlouiser Straße, geflohen. Der Ortspolizist meldete den Fall der Polizeiinspektion Nordsaarland und nahm dann die Verfolgung auf.

Einen der Jugendlichen, einen 16-Jährigen, konnte er in der Nähe des Tatorts festhalten. Er wurde der Polizei übergeben.

Zweiter Tatverdächtiger stellt sich Polizei Merzig

Der zweite Tatverdächtige stellte sich am Mittwochabend der Polizei in Merzig. Die Identität des 17-Jährigen konnte der Kriminaldienst Merzig bereits vorher klären.

Die 35 Jahre alte Frau wurde im Krankenhaus Merzig ambulant behandelt und bei der Tat leicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen müssen sich voraussichtlich vor einem Jugendrichter verantworten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja