Lutz Hecker von der AfD. (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Raubüberfall auf AfD-Landtagsabgeordneten

  06.08.2018 | 21:50 Uhr

Der AfD-Landtagsabgeordnete Lutz Hecker ist in der Nacht auf Sonntag in Homburg überfallen worden. Polizeisprecher Georg Himbert bestätigte dem SR einen entsprechenden Bericht der Saarbrücker Zeitung.

Hecker war zu Fuß in der Homburger Innenstadt unterwegs, als er von einem unbekannten Täter zusammengeschlagen und ausgeraubt wurde. Der Täter raubte die Geldbörse und flüchtete.

Hecker wurde bei dem Überfall so schwer verletzt, dass er zurzeit stationär im Krankenhaus behandelt werden muss. Nach Angaben von Polizeisprecher Himbert sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Das Dezernat für Raub- und Vermögensdelikte habe die Ermittlungen übernommen.

Hecker ist Parlamentarischer Geschäftsführer der dreiköpfigen AfD-Fraktion im saarländischen Landtag und stellvertretender Landeschef seiner Partei. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, war Hecker - als es zu dem Überfall kam - gerade von einem Treffen der AfD-Bundesprogrammkommission in Erfurt ins Saarland zurückgekehrt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 06.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen