Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Räuber erbeuten in St. Wendel mehrere 100.000 Euro

  23.12.2020 | 15:25 Uhr

Bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend ein Ehepaar und dessen Tochter in St. Wendel in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt. Sie erbeuteten dabei Wertgegenstände im Wert von mehreren hunderttausend Euro.

Gegen 20.15 Uhr am Dienstag sind die maskierten Täter laut Polizei mit Gewalt in das Haus des Paares in der Straße "Am Schlaufenglan" eingedrungen. Dort zwangen sie die 64 und 68 alten Eigentümer mit vorgehaltener Waffe, den Tresor zu öffnen. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute - überwiegend Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro.

Als Fluchtfahrzeug nutzten die beiden Männer vermutlich einen dunklen Pkw. Sie sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen sein und russisch gesprochen haben. Von ihnen fehlt bislang jede Spur.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja