Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Bewaffneter Raubüberfall auf Rilchinger Tankstelle

  14.05.2021 | 16:17 Uhr

In Rilchingen-Hanweiler haben zwei Unbekannte am Donnerstagabend mit Waffengewalt eine Tankstelle ausgeraubt. Laut Polizei wartete dabei einer der Täter im Wagen, während der andere die Angestellte mit einer Pistole bedrohte. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht nun Zeugen der Tat.

Die Räuber teilten sich nach Angaben der Polizei bei dem Überfall auf die Tankstelle auf. Einer fuhr den Fluchtwagen und wartete mit laufendem Motor vor dem Laden. Der andere Täter bedrohte die Angestellte zunächst mit einer Waffe. Nachdem sie ihm 200-300 Euro aus der Kasse in einer schwarzen Sporttasche gegeben hatte, zwang er sie dazu, eine verschlossene Bürotür zu öffnen.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schoss der Täter auf die Tür, die die Angestellte dann öffnete. Aus dem Büro nahm der Mann einen Würfeltresor mit. Danach verließ er das Geschäft und stieg zu seinem Komplizen ins Auto. Beide flüchteten dann in Richtung der französischen Grenze.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja