Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Raubüberfall auf Tankstelle in Kirkel-Limbach

  17.12.2020 | 11:25 Uhr

Am Mittwochabend hat ein Unbekannter eine Tankstelle in Kirkel-Limbach überfallen. Dabei richtete der Täter laut Polizeiangaben eine Pistole auf eine Tankstellenmitarbeiterin und forderte von ihr Bargeld.

Die Tat ereignete sich am Mittwochabend zwischen 20.40 Uhr und 20.45 Uhr in einer Tankstelle in der Straße Auf der Windschnorr. Der unbekannte Täter kam im Außenbereich der Tankstelle auf die 30-jährige Tankstellenmitarbeiterin zu und zog aus seiner Jackentasche eine Pistole.

Mitarbeiterin unverletzt

Er verlangte von ihr Bargeld. Beide gingen in den Verkaufsraum der Tankstelle. Die Mitarbeiterin gab ihm unter vorgehaltener Pistole das Geld, der Täter flüchtete damit zu Fuß in Richtung Kirkel-Neuhäusel. Die Tankstellenmitarbeiterin blieb laut Polizeiangaben bei dem Überfall körperlich unverletzt.

Sie beschrieb den Täter bei der Polizei als 20 bis 25 Jahre alten Mann. Er soll circa 1,75 Meter groß und ein südländischer Typ sein sowie eine schmale Statur haben. Er trug eine blaue Jeans, einen khakifarbenen Parka, einen schwarzen Schal, eine schwarze Basecap und Handschuhe.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 17.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja