Blaulicht eines Polizeiwagen (Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer)

Falsche Paketboten überfallen Rollstuhlfahrerin in Geislautern

  29.12.2022 | 17:38 Uhr

Einen Tag vor Heiligabend haben Unbekannte eine Rollstuhlfahrerin und ihre 81-jährige Mutter in ihrem Zuhause in Geislautern brutal angegriffen. Zuvor hatten sie behauptet, Paketboten zu sein. Mit vorgehaltener Schusswaffe forderten sie Geld von den beiden Frauen.

Am vergangenen Freitag, den 23. Dezember, kam es in der Eberbachstraße in Völklingen-Geislautern zu einem Überfall, bei dem eine 55-jährige Rollstuhlfahrerin von zwei unbekannten Männern derart verletzt wurde, dass sie stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.

Nach Angaben des Landespolizeipräsidiums klingelten die Täter an dem Tag gegen 17.45 Uhr an dem Haus, in dem sich neben der 55-Jährigen auch ihre 81-jährige Mutter befunden hatte. Dabei gaben sie sich als Paketboten aus. Nach dem Öffnen der Tür griffen sie beide Frauen unvermittelt an.

Täter drohten mit Schusswaffe

Die 55-Jährige fiel durch den Angriff aus ihren Rollstuhl und zog sich eine blutende Platzwunde am Hinterkopf zu. Die 81-Jährige wurde zu Boden geschubst. Anschließend forderten die Männer die beiden Frauen unter Vorhalt einer Schusswaffe dazu auf, ihnen Geld zu geben. Die Frauen schrien um Hilfe. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute zu Fuß vom Tatort.

Polizei sucht Zeugen

Die beiden Männer waren dunkel gekleidet und trugen medizinische Masken sowie Basecaps. Einer trug zudem ein Paket bei sich. Zeugen des Vorfalls sollen sich unter der Telefonnummer 0681 / 962 2133 bei der Polizei melden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 29.12.2022 berichtet.


Weitere Themen im Saarland

Schaden in Millionenhöhe
Windrad bei Losheim abgebrannt
Am Mittwochabend ist ein Feuer an einem Windrad bei Losheim ausgebrochen. Wegen herabgefallener Teile wurde die angrenzende L377 gesperrt. Ursache für den Brand war möglicherweise ein Bremsfehler. Der Betreiber geht von einem Millionenschaden aus.
Weitere Personen verletzt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Neunkirchen
Die Feuerwehr ist in der Nacht auf Donnerstag zu einem Wohnungsbrand in Neunkirchen ausgerückt. Eine 68-jährige Frau kam ums Leben. Nun gibt es erste Hinweise zur Brandursache.
Ermittlungen dauern noch an
Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger auf A620
In Saarbrücken ist am Mittwochabend ein Fußgänger auf der A620 von einem Fahrzeug erfasst worden. Er starb noch am Unfallort. Die Polizei ermittelt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja