Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Fahrradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

  15.08.2021 | 12:00 Uhr

Bei einem Unfall zwischen Neunkirchen und Eschweilerhof ist ein 69-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war mit seinem Fahrrad an einer Bordsteinkante gestürzt.

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend gegen 21.45 Uhr auf der L 113 zwischen Neunkirchen und Eschweilerhof. Ein 69-jähriger Radfahrer wollte laut Polizei kurz vor Eschweilerhof mit seinem Fahrrad auf den Fußgängerweg wechseln.

Bei dem Versuch sein Fahrrad auf den Bordstein zu lenken, verkeilte sich das Vorderrad so sehr mit der Bordsteinkante, dass der Mann stürzte. Dabei erlitt der 69-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja