Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Mann masturbiert vor Frauen und filmt die Tat

  28.07.2020 | 14:01 Uhr

Am Montagnachmittag hat ein Radfahrer nahe der Saarbrücker Uni vor zwei jungen Frauen masturbiert. Vermutlich hat der Mann die Tat auch noch gefilmt.

Die beiden 21-jährigen Frauen waren am Montagnachmittag mit einem Hund auf einem Waldweg nahe der Universität des Saarlandes unterwegs. Ein Radfahrer ließ laut Polizei unvermittelt die Hose herunter und masturbierte.

Dann habe er die Frauen vulgär zum Geschlechtsverkehr aufgefordert. Die Ermittler vermuten, dass der Mann die Tat gefilmt hat, weil er sich eine kleine Kamera um den Bauch schnallte.

Flucht in den Wald

Als die Frauen schrien und ihm mit der Polizei drohten, flüchtete er mit dem Rad in den Wald. Der Mann soll ca. 50 bis 60 Jahre alt sein, hatte eine Brille und einen grauen Schnurr- und Ziegenbart. Er trug schwarze Radkleidung und fuhr ein dunkles Mountainbike.

Hinweise nimmt die Polizei Saarbrücken entgegen (0681 93 21 233).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja