4 Meter große Python in Obhut der Feuerwehr Dillingen (Foto: Rolf Ruppenthal)

Python in Wohnhaus ausgebüxt

  26.08.2019 | 16:13 Uhr

In der Pachtener Straße in Dillingen hat die Feuerwehr am Montagmorgen eine Riesenschlange aus einem Mehrfamilienhaus geborgen. Die Schlange war in die Wohnung eines Anwohners gekrochen und hatte sich im Schlafzimmer niedergelassen.

Nach Angaben der Polizei war die Riesenschlange offenbar unbemerkt über die offene Balkontür in die Wohnung des Mehrparteienhauses gelangt. Dort hatte sie sich unter einem Stuhl zusammengerollt, der unmittelbar neben dem Bett des 30 Jahre alten Bewohners stand. Dieser alarmierte gegen kurz nach 8.00 Uhr die Polizei.

Die Feuerwehr Dillingen barg die Schlange und übergab sie dem Tierschutzbund. Im Laufe des Tages meldete sich der 39-jährige Besitzer der Schlange bei der Polizei. Der Mann, der ebenfalls in dem Mehrparteienhaus wohnt, gab an, die Schlange sei ihm in der Nacht ausgebüxt.

Artikel mit anderen teilen