Europaflagge weht im Wind (Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Pulse of Europe wirbt für Europawahlen

  04.04.2019 | 15:01 Uhr

Die Bewegung „Pulse of Europe“ hat junge Leute zum Engagement für Europa aufgerufen. Auch im Saarland will die Initiative jetzt kurz vor der Europawahl nochmal kräftig für die europäische Sache trommeln.

„Pulse of Europe“ trommelt für Europa
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 04.04.2019, Länge: 03:03 Min.]
„Pulse of Europe“ trommelt für Europa

Im Saarland haben sich nach Angaben der Initiative 24 Organisationen zu einer "Allianz für Europa" zusammengeschlossen - so viele wie in keinem anderen Bundesland. Bis zur Europawahl am 26. Mai sind jeden Samstag Demonstrationen in Saarbrücken geplant. Außerdem gibt es zahlreiche Veranstaltungen wie Fahrradtouren, eine Plakataktion, eine Europa-Party sowie 24 Infostände. Das Motto lautet: "Was immer ihr wählt, wählt Europa!"

Die Initiatoren sind dringend auf die Unterstützung der jungen Generation angewiesen, sagte Mitinitiator Volker Giersch bei einer Veranstaltung in der Saarländischen Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) am Mittwochabend in Saarbrücken. Die meisten Engagierten seien über 60 Jahre alt.

Redner betonten Wichtigkeit Europas

Auf der Veranstaltung am Mittwoch betonten verschiedene Redner die Wichtigkeit Europas. HTW-Präsident Dieter Leonhard sagte, dass Europa nicht nur aus wirtschaftlichen, sondern auch aus gesellschaftlichen Gründen wichtig sei. Der Historiker Rainer Hudemann sagte mit Verweis unter anderem auf die Montan-Union und den Elysée-Vertrag, die europäische Integration sei gerade immer dann vorangekommen, wenn nationalstaatliche und gemeinsame Interessen zusammengegriffen hätten. Der emeritierte Professor für Neuere Geschichte erklärte, Eurokritiker müssten ernst genommen werden.