Eichen im Wald (Foto: picture alliance/Julian Stratenschulte/dpa)

Protest gegen Rodungen in Püttlingen

Patrick Wiermer   27.01.2020 | 08:00 Uhr

In Püttlingen regt sich der Bürgerprotest gegen die Abholzung eines Waldstücks auf dem Hohberg. Die Bäume sollen gefällt werden, damit eine Kies- und Sandgrube erweitert werden kann. Bürgermeisterin Denise Klein hat zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

Es geht um 1,8 Hektar Wald in einem Landschaftsschutzgebiet. Ein Naherholungsgebiet für die Püttlinger. Zudem sind die Bäume wichtig für Klima und Umwelt vor Ort. So argumentiert die Bürgerinitiative Pro Wald. Ihre Online-Petition haben bereits mehr als 2500 Bürger unterschrieben.

Video [aktueller bericht, 24.01.2020, Länge: 3:01 Min.]
Streit um Sandgruben-Erweiterung in Püttlingen

Aber auch auf der Straße wurde schon protestiert. Rund 150 Demonstranten begleiteten am Mittwochabend die Werksausschusssitzung, bei der die Bertreiberfirma Schmeer zum ersten Mal ihre Erweiterungspläne dem Stadtrat vorstellte. Bei der Infoveranstaltung am Dienstagabend sollen nun auch die Bürger die Details der Pläne erfahren.

SPD ist gegen das Projekt

Protest gegen Rodungen in Püttlingen
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 24.01.2020, Länge: 00:55 Min.]
Protest gegen Rodungen in Püttlingen

Entschieden ist noch nichts. Am 4. Februar muss zunächst der Werkausschuss entscheiden, ob er dem Vorhaben zustimmt, ein Tag später der Stadtrat. Es dürfte eine spannende Debatte werden. Denn zumindest die SPD, immerhin die zweitgrößte Fraktion im Rat, ist geschlossen gegen das Projekt.

Die CDU-Fraktion teilte mit, sie habe noch keine abschließende Position. Es brauche "bei solche großen Vorhaben eine genaue Abwägung aller Interessen". Die Fraktion will erst nach Vorliegen aller Informationen und Fakten eine Entscheidung treffen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 24.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja