Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Privatparty in Burbach aufgelöst

  10.11.2020 | 12:24 Uhr

Die Polizei hat am Wochenende eine größere Feier mit mehr als 40 Personen in einer Privatwohnung in Burbach aufgelöst. Die Geburtstagsparty habe gegen die geltende Corona-Verordnung verstoßen, teilte die Polizei mit.

Bereits bei Eintreffen der Polizei sei vor dem Wohnhaus in Saarbrücken-Burbach laute Musik und Gegröle zu hören gewesen. Bei der Kontrolle der Wohnung am Sonntagnachmittag stellten die Beamten dann fest, dass sich dort etwa 40 Personen auf circa 50 Quadratmetern aufhielten - offenbar um einen Geburtstag zu feiern.

Wegen der aktuellen Coronaverordnung wurde die Feier umgehend beendet. Laut Polizei kippte die Stimmung daraufhin, sodass weitere Einsatzkräfte hinzugerufen wurden. Gegen alle Beteiligten der Party wurden den Angaben zufolge Verfahren eingeleitet.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.11.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja