Eine Gruppe junger Männer feiert den Vatertag mit einem mit Bier gefüllten Bollerwagen.  (Foto: picture alliance/dpa | Peter Steffen)

Erster Vatertag ohne Corona-Beschränkungen seit zwei Jahren

  26.05.2022 | 09:06 Uhr

Im Saarland wird an Christi Himmelfahrt zum ersten Mal seit zwei Jahren der Vatertag ohne Corona-Beschränkungen gefeiert, entsprechend dürften mehr Menschen unterwegs sein und feiern. Besondere Schwerpunktkontrollen hat die Polizei nicht geplant, allerdings soll insgesamt mehr Personal im Einsatz sein.

Die Polizei geht davon aus, dass am Feiertag wegen der weggefallenen Corona-Beschränkungen deutlich mehr Saarländerinnen und Saarländer unterwegs sein werden als in den vergangenen Jahren.

Schwerpunkte oder sogenannte Hotspots, an denen die Polizei verstärkt kontrollieren will, soll es nicht geben. Laut Polizeisprecher Stephan Laßotta wird ein Personalpool gebildet. Der bestehe aus Einsatzkräften aus dem gesamten Saarland.

Mehr Beamte im Einsatz

Außerdem sollen mehr Beamte im Einsatz sein als an einem normalen Wochenende. So könne sichergestellt werden, dass die Polizei schnell vor Ort ist, wenn es zu Ausschreitungen komme.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 26.05.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja