Ein Pferd läuft auf einer Koppel  (Foto: picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

Freilaufende Pferde blockierten Landstraße

  25.07.2022 | 10:59 Uhr

Zwei Pferde haben am Sonntagmorgen für einen Polizeieinsatz bei Wadgassen gesorgt. Die freilaufenden Tiere beeinträchtigten den Verkehr auf einer Landstraße zwischen Differten und Werbeln. Da die Pferdebesitzerin zuerst nicht erreichbar war, hat eine Polizistin selbst die Tiere zurück auf ihre Koppel gebracht.

Am Sonntagmorgen gegen 6.00 Uhr musste die Polizei Saarlouis wegen zwei freilaufender Pferde ausrücken. Die Tiere hielten sich auf der Landstraße zwischen den Wadgasser Ortsteilen Differten und Werbeln auf und beeinträchtigten dort den Verkehr.

Polizistin brachte Pferde zurück

Bis die Polizei eintraf, konnte eine Passantin die Tiere bereits einfangen und in einem Vorgarten festhalten. Wie die Polizei mitteilte, hat daraufhin eine Beamtin die Tiere zurück auf ihre Koppel bringen können, da die 51-jährige Besitzerin zuerst nicht zu erreichen war.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja