Handy (Foto: Pixabay / Free-Photos)

Polizei hofft auf Hinweise zu Vorfällen am Wochenende

  20.04.2021 | 17:59 Uhr

Nach den Vorfällen am Wochenende in der Saarbrücker Innenstadt hofft die Polizei jetzt auf Hinweise durch die Bevölkerung. Die Polizei hat dafür eine eigene Email-Adresse eingerichtet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatten hunderte Menschen auf dem St. Johanner Markt gefeiert und es war zu Angriffen gegen die einschreitenden Polizisten gekommen.

Man erhoffe sich über hochgeladene Fotos und Videos weitere Hinweise auf die Täter, die am Wochenende Polizisten angegriffen hatten, teilte das Landespolizeipräsidium am Dienstag in Saarbrücken mit. Auch Texte könnten gesendet werden. Hinweise sollten an die Mail-Adresse lpp-hinweis@polizei.slpol.de gerichtet werden.

Bodycams werden ausgewertet

Am Montag hatte die Polizei bereits Videomaterial aus der Nacht ausgewertet: Darunter Bilddateien, die von Bodycams von am Einsatz beteiligten Beamten aufgezeichnet worden seien. Eine Zahl, gegen wie viele Beteiligte ermittelt wird, lag zunächst nicht vor.

Beamte mit Flaschen beworfen

Am Wochenende hatten hunderte Menschen auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken gefeiert. Eine Gruppe hatte sich aggressiv gegenüber den Einsatzkräften verhalten, als diese versuchten, den Markt zu räumen. Die Beamten wurden mit Flaschen beworfen und beleidigt. Landesregierung, Stadt und Polizei kündigten im Gegenzug strenge Maßnahmen für die Zukunft an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja