Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Polizei löst Feier in Kleinblittersdorf auf

  28.02.2021 | 11:19 Uhr

In Kleinblittersdorf ist am Samstag eine kleine Zusammenkunft in einem Bistro aufgelöst worden. Nach Angaben der Polizei wurden dort insgesamt fünf Personen angetroffen, die keine Masken trugen und gemeinsam Alkohol tranken.

Die Polizei erhielt gegen 12:30 Uhr einen Anruf, wonach sich in einem Bistro in Rilchingen-Hanweiler Kunden über längere Zeit im Bistro aufhielten. Als die Polizei eintraf, wurden die Türen verschlossen. Im Inneren des Bistros versuchten sich die Anwesenden zu verstecken. Als die Beamten schließlich in das Lokal gelangten, fanden sie dort vier, teilweise alkoholisierte Kunden sowie den Betreiber. Keiner der Anwesenden trug eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Das Bistro wurde daraufhin geschlossen und alle Betroffenen nach Hause geschickt. Zudem lag gegen eine der angetroffenen Personen ein Haftbefehl vor, der vor Ort vollstreckt wurde. Gegen die Beteiligten wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeleitet.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 28.02.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja