Wohnwagen auf der Straße (Foto: picture alliance / ANP | Jonas Roosens)

Polizei schnappt mutmaßliche Wohnwagen-Diebe

  19.11.2021 | 21:56 Uhr

In Zusammenarbeit mit der französischen Gendarmerie hat die Polizei offenbar eine Serie von Wohnwagen-Diebstählen im Saarland und der Grenzregion aufgeklärt. Am Dienstag wurden sieben Personen festgenommen und insgesamt 19 Pkw und Wohnwägen sichergestellt, teilte die Polizei mit.

Immer wieder sind im Saarland in den vergangenen Monaten hochwertige Wohnwägen gestohlen worden - bis Anfang November registrierte die Polizei 41 Fälle. Meist wurden Wohnwägen in Grenznähe gestohlen, die Tatorte reichten von Perl bis Blieskastel. In einigen Fällen wurden auch Kleintransporter und Pkw entwendet.

Wohnwägen, Autos und Schusswaffen sichergestellt

Wohnwagen-Diebe von Polizei gefasst
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 20.11.2021, Länge: 01:03 Min.]
Wohnwagen-Diebe von Polizei gefasst

Zumindest ein großer Teil dieser Fälle könnte nun aufgeklärt sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In Zusammenarbeit mit der Gendarmerie Hagenau haben die saarländischen Ermittler bereits am Dienstag mehrere Objekte in Frankreich durchsucht und dabei auch sieben mutmaßliche Bandenmitglieder verhaftet.

Neben den 19 Wohnwägen und Pkw stellte die Polizei auch mehrere Schusswaffen und Betäubungsmittel sicher.

Weit mehr als 50 Einzelstraftaten

Die Täter waren offenbar nicht nur im Saarland, sondern auch in Frankreich aktiv. Die Polizei geht derzeit von weit mehr als 50 Einzelstraftaten aus, die der Bande zugerechnet werden. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja