Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Giftköder in Bruchhof ausgelegt

  28.04.2022 | 09:14 Uhr

Ausgelegte Giftköder haben am Mittwoch an einem Waldweg im Homburger Stadtteil Bruchhof einen Polizeieinsatz ausgelöst. Bislang liegen keine Hinweise auf tatsächliche Vergiftungen von Hunden vor.

Gegen 14.00 Uhr trafen die Einsatzkräfte der Polizei am Mittwoch auf einem Waldweg nahe der Straße "Am Schelmenkopf" in Homburg-Bruchhof ein. Zuvor waren dort mehrere Fleischstücke gefunden worden. Nach Angaben der Polizei ist davon auszugehen, dass es sich dabei um ausgelegte Giftköder handelt.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Bislang liegen aber keine Hinweise auf tatsächliche Vergiftungen von Hunden vor. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Giftköder wurden im jeweiligen Bereich entfernt.

Die Polizei bittet Hundehalter, in diesem Bereich besonders auf herumliegende Futterteile zu achten. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja