Am St. Johanner Markt in Saarbrücken sitzen Leute in der Außengastronomie (Foto: SR (Felix Schneider))

Saarbrücken will Fußgängerzone vergrößern

  19.05.2021 | 19:59 Uhr

Die Pläne für die Vergrößerung der Saarbrücker Fußgängerzone kommen voran. Nachdem der Stadtrat der Änderung des Bebauungsplans zugestimmt hat, hat Oberbürgermeister Conradt weitere Details vorgestellt.

Die Pläne waren bereits vergangenen Herbst bekannt geworden. Die Fußgängerzone rund um den St. Johanner Markt soll deutlich vergrößert werden. Mit den zusätzlichen 9000 Quadratmetern sollen künftig insgesamt 25.000 Quadratmeter Fläche autofrei sein.

Nach SR-Informationen werden 45 Anwohnerparkplätze wegfallen. Ab Frühjahr 2022 könnte demnach die Zufahrt für Autos in die betroffenen Straßen schon nicht mehr erlaubt sein.  

Die geplante Erweiterung der Fussgängerzone St. Johanner Markt (zum Vergrößern anklicken)

Anfang März hat der Stadtrat der Änderung des Bebauungsplans zugestimmt. Das teilte die Stadt auf SR-Anfrage mit. Jetzt seien Gespräche mit Anwohnern und betroffenen Taxiunternehmen über Ausweichmöglichkeiten geplant.

Video [aktueller bericht, 19.05.2021, Länge: 2:51 Min.]
Pläne für erweiterte Fußgängerzone in Saarbrücken

Die Pläne zur Erweiterung der Saarbrücker Fußgängerzone
Audio [SR 3, Studiogespräch: Simin Sadeghi/Stephan Deppen, 20.05.2021, Länge: 03:55 Min.]
Die Pläne zur Erweiterung der Saarbrücker Fußgängerzone

Über dieses Thema hat auch der Aktuelle Bericht am 19.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja