Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Ohne Führerschein, aber mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

  23.06.2020 | 13:01 Uhr

Drogen, Alkohol, gestohlene Kennzeichen und das alles auch noch ohne Führerschein: Die Polizei hat am Montagabend bei einer Verkehrskontrolle einen 25-Jährigen überprüft, den nun gleich mehrere Ermittlungsverfahren erwarten.

Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Püttlingen am Montagabend in Riegelsberg mit seinem Ford Focus unterwegs. Die Beamten wurden auf ihn aufmerksam, weil sie gestohlene Kennzeichen an seinem Wagen bemerkten. Bei der anschließenden Kontrolle dürften die Polizisten nicht schlecht gestaunt haben: Einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorweisen, dafür aber Alkohl im Blut. Zudem hatte er offenbar Drogen zu sich genommen.

Den 25-Jährigen erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung sowie Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und Pflichtversicherungsgesetz.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja