84 Kilo Pilze im Pfälzerwald gesammelt (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)

Drei Saarländer klauen Pfälzern die Pilze

  25.10.2019 | 11:53 Uhr

Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat am Mittwoch drei Männer gestoppt, die in ihrem Kofferraum 84 Kilogramm Pilze transportieren. Die drei Saarländer hatten die Pilze im Pfälzerwald bei Sembach gesammelt.

Nach Polizeiangaben hatten Zeugen gemeldet, dass drei Männer in der Nähe der Autobahnauffahrt in Sembach Pilze sammeln würden. Das Fahrzeug hatten die Pilzsammler - wenig geschickt - in einer unübersichtlichen Kurve der Autobahnauffahrt abgestellt.

Bei der Kontrolle fanden die Polizisten insgesamt 84 Kilogramm Pilze. Die drei Sammler gaben an, sie hätten eine Großfamilie und würden für den Eigenbedarf sammeln. Die Beamten hielten dies angesichts der Menge jedoch für wenig glaubwürdig. Gewerbsmäßiges Sammeln von Pilzen ist nur mit einer behördlichen Genehmigung erlaubt. Den Pilzsammlern droht nun ein Bußgeld.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja