Weiß Wein Ernte (Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann)

Pfälzer erwarten hochklassigen Weinjahrgang 2021

  14.11.2021 | 09:11 Uhr

Die Winzer in der Pfalz rechnen mit einem hochklassigen Weinjahrgang 2021. Vor allem die Paraderebsorte Riesling verspreche herausragende Weine, sagt der Pfalzwein-Vorsitzende Kranz. An Mosel, Saar und Ruwer fiel die Bilanz gemischt aus.

2021 war für die Pfälzer Winzer ein schweres Jahr. Die zunächst unterdurchschnittlichen Temperaturen hatten einen späten Austrieb zur Folge. Doch durch einen guten Spätsommer mit günstigen Temperaturen und drastisch zurückgegangenen Niederschlagsmengen nahm die Ernte doch noch einen sehr positiven Ernteverlauf, sagte der Vorsitzende des Vereins der Pfalzwein, Boris Kranz.

Die Wetterlage der vergangenen Monate habe nicht zuletzt für einen häufig niedrigen Alkoholwert, eine gut eingebundene Säurestruktur und bereits prägnante-Frucht-Primäraromen gesorgt, so Kranz.

Überdurchschnittliche Erntemenge

Die Erntemenge wird auf 2,25 Millionen Hektoliter geschätzt. Damit liegt sie laut Kranz knapp über dem Durchschnitt von 2,2 Millionen Hektolitern.

Allerdings habe der Verlauf über die gesamte Pfalz hinweg ein sehr heterogenes Bild mit großen Abweichungen gebracht: einerseits gute bis sehr gute Ertragsmengen, andererseits wegen starkem Befall mit falschem Mehltau vereinzelt sogar Totalausfälle.

Auch Saar-Trauben mit guter Aromatik

Die Winzer an Mosel, Saar und Ruwer zogen nach der Ernte eine gemischte Bilanz. Die geschätzte Erntemenge liege bei 780.000 Hektolitern, 50.000 Hektoliter weniger als im Vorjahr. 2021 sei die Vegetationsphase von feuchter Witterung und erhöhtem Krankheitsdruck gekennzeichnet gewesen.

Die Aromatik der Trauben bewerteten die Winzer "sehr positiv". Der 2021er Wein von Mosel, Saar und Ruwer werde meist als Qualitätswein auf den Markt kommen. Bundesweit wird eine Ernte von 8,76 Millionen Hektolitern Weinmost erwartet, 3,0 Prozent mehr als 2020.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 11.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja