Freibad  (Foto: SR/Simin Sadeghi)

Freibäder kämpfen mit Personalmangel

Simin Sadeghi   01.06.2022 | 08:02 Uhr

Personalmangel bereitet vielen Freibädern im Saarland auch in diesem Sommer Sorge. So lässt etwa das Freibad in Landsweiler-Reden das Bad von 1. Juni an jeden Mittwoch geschlossen.

Nachdem es inzwischen keine Coronabeschränkungen mehr in den Freibädern gibt, haben sich viele Bäderbetriebe und auch Gäste auf einen Sommer im Schwimmbad gefreut. Doch in nicht allen Freibädern kann von morgens bis abends geschwommen, geplanscht und sich gesonnt werden.

Denn es fehlt vor allem an Fachkräften für den Bäderbetrieb. Die überwachen nicht nur die Schwimmer, sondern auch die Schwimmbad-Technik. Seit Jahren fehlt in dieser Branche schon Nachwuchs - und der mache sich immer mehr bemerkbar, bestätigen viele Bäderbetriebe auf SR-Anfrage.

Freibäder kämpfen mit Personalmangel
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 01.06.2022, Länge: 03:05 Min.]
Freibäder kämpfen mit Personalmangel

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Lange hat zum Beispiel die Gemeinde Schiffweiler, laut Bürgermeister Markus Fuchs, nach einer zweiten Fachkraft für das kleine Freibad in Landsweiler-Reden gesucht, aber keine gefunden. Deswegen muss das Bad bis auf weiteres am Mittwoch geschlossen bleiben.

Aus demselben Grund bleibt auch das Freibad Wallerfangen schon seit einiger Zeit an Montagen geschlossen. Auch in den vier Saarbrücker Bädern sei es schwer, Personal zu finden, so Geschäftsführerin Gabriele Scharenberg-Fischer - hier aber eher im Bereich der Kassen.

In Bexbach konnte man dort durch ein Online-Buchungssystem Personal einsparen. Laut Guido Schick von den Stadtwerken Bexbach sei die Suche nach Personal aber in jedem Jahr wieder spannend.

Start der Freibadsaison
Diese Freibäder im Saarland sind geöffnet
Momentan können sich die Saarländer über viel Sonne und sommerliche Temperaturen freuen. Wem es bereits zu warm wird, der kann sich mancherorts im Saarland bereits im Freibad abkühlen. Wo das möglich ist und wann die anderen Freibäder öffnen, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 01.06.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja