Fußballspieler der einen Ball schießt (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Fußballspieler auf dem Platz verhaftet

  02.12.2019 | 12:08 Uhr

Ein Spieler des Verbandsligisten FC Kandil Saarbrücken ist am Sonntag in der Halbzeitpause eines Fußballspiels in Perl noch auf dem Platz verhaftet worden. Gegen den 35-jährigen Algerier lagen ein Abschiebehaftbefehl und ein Zahlungshaftbefehl wegen Diebstahls vor.

Ein anonymer Tippgeber hatte der Polizei offenbar mitgeteilt, dass der Gesuchte auf dem Platz stehen würde. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Ein Mannschaftskamerad beleidigte allerdings bei einem anschließenden Tumult die Polizei und erhielt dafür vom Schiedsrichter die Rote Karte.

Derart dezimiert wollte der FC Kandil nicht mehr zur zweiten Halbzeit gegen die SG Perl-Besch antreten. Das Spiel wurde beim Stand von 3:1 für Perl abgebrochen. Der Geschäftsführer des FC Kandil war von der Verhaftung überrascht und zeigt sich auch persönlich tief getroffen. Er habe nichts von den Haftbefehlen gewusst.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 02.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja