Pedelec-Fahrer (Foto: dpa)

Pedelec-Fahrer stirbt nach Unfall bei Nunkirchen

  20.04.2020 | 15:50 Uhr

Ein 71-jähriger Pedelec-Fahrer ist nach einem Unfall seinen Verletzungen erlegen. Er war am vergangenen Freitagabend in der Nähe von Nunkirchen verunglückt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Unfall hatte sich nach Polizeiangaben auf einem Waldweg bei Nunkirchen ereignet. Vermutlich war der 71-Jährige beim Überfahren einer Bodenwelle auf einer Gefällstrecke schwer gestürzt. Passanten hatten den Mann, der einen Fahrradhelm trug, erst einige Zeit nach dem Unglück bewusstlos aufgefunden.

Rettungskräfte führten noch am Unfallort eine Erstversorgung durch. Aufgrund der Schwere der Verletzungen entschieden sich die Verantwortlichen für einen Abtransport per Helikopter in ein Trierer Krankenhaus. Der Mann erlag seinen Verletzungen, teilte die Polizei am Montag mit.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja