Partielle Mondfinsternis (Foto: picture alliance / Jörg Carstensen/dpa)

Kosmisches Spektakel in der Nacht

  16.07.2019 | 09:27 Uhr

In der kommenden Nacht gibt es über Deutschland wieder eine partielle Mondfinsternis. Zwischen 22.00 Uhr am Dienstag und 1.00 Uhr am Mittwoch liegen Teile des Erdtrabanten im Kernschatten der Erde, der Mond wird rostrot am Himmel schimmern.

Partielle Mondfinsternis am Abend
Audio [SR 1, Joachim Meyer, Uwe Dillschneider, 16.07.2019, Länge: 02:13 Min.]
Partielle Mondfinsternis am Abend

Vor allem im Süden Deutschlands kann das kosmische Spektakel beobachtet werden, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Im Norden müsse man schon Glück haben, dass die Wolkendecke einmal aufreiße und einen Blick auf den Mond zulässt. Eine Mondfinsternis kann es nur bei Vollmond geben. Mond, Erde und Sonne stehen dann auf einer Linie.

Eine totale Mondfinsternis gab es im Saarland zuletzt im Januar. In der Hauptrolle des seltenen Himmelschauspiels stand der Blutmond. Etwa eine Stunde lang konnte der rötliche Vollmond bestaunt werden, wieder langsam aus dem Kernschatten herausrückte.


Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 16.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen