Ostspangenkreisel in Saarbrücken (Foto: SR/Markus Person)

Ostspangen-Kreisel ist wieder frei

Oliver Buchholz   14.12.2021 | 21:27 Uhr

Die Bauarbeiten am Verkehrskreisel an der Saarbrücker Ostspange sind beendet. Seit Dienstagmorgen ist der Kreisel wieder komplett freigegeben. Wärmebildsensoren und Ampeln sollen dafür sorgen, dass sich der Verkehr nicht mehr so extrem staut.

Der Verkehrskreisel St. Arnual an der Ostspange in Saarbrücken ist seit Dienstag wieder frei. Gegen 10.00 Uhr am Dienstagmorgen wurde der Kreisel wiedereröffnet.

Seit Anfang September wurde an dem Kreisverkehr zwischen St. Arnual und der Saar gebaut: Eine neue Beschilderung und Ampeln im Kreisverkehr sollen künftig für einen besseren Verkehrsfluss sorgen.

Freie Fahrt auf dem Ostspangen-Kreisel
Audio [SR 3, Markus Person , 14.12.2021, Länge: 02:20 Min.]
Freie Fahrt auf dem Ostspangen-Kreisel

Neue Technik für besseren Verkehrs-Fluss

Wärmebildsensoren sollen ab Dienstag erkennen, wie viele Fahrzeuge von wo durch den Kreisel wollen. Gekoppelt mit den Ampeln soll das Rückstau verhindern, zum Beispiel auf die A620.

Durch die Ampeln soll außerdem die Unfallgefahr reduziert werden, die bislang vor allem auf der Ausfahrt St. Arnual und beim Spurwechsel zur Ausfahrt Ostspange bestand.

Letzte Handgriffe vor der Freigabe des Ostpangen-Kreisels (Foto: SR/Markus Person)
Letzte Handgriffe vor der Freigabe des Ostpangen-Kreisels

Fehlende Schilder verzögerten Arbeiten

Eigentlich sollte der Kreisverkehr Anfang November komplett wieder öffnen. Probleme bei der Lieferung der neuen Schilder haben die Bauarbeiten verzögert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 14. Dezember 2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja