Feuerwehrleute löschen einen brennenden Oldtimer in St. Ingbert (Foto: Markus Zintel/Feuerwehr St. Ingbert)

Oldtimer in St. Ingbert ausgebrannt

  24.12.2019 | 11:00 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert-Mitte hat in der der Nacht auf Heiligabend einen brennenden Oldtimer gelöscht. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Kurz nach 2.00 Uhr in der Nacht waren die Einsatzkräfte ausgerückt. Ein Anrufer hatte einen brennenden LKW auf einem Firmenparkplatz gemeldet. Vor Ort fanden die Feuerwehrleute dann allerdings ein brennendes Auto vor.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer und konnten verhindern, dass die Flammen auf ein Gebäude übergriffen. Das Auto wurde vollständig zerstört,ein daneben geparkter Transportanhänger wurde beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache ist noch unklar. Auch der Eigentümer des Fahrzeugs ist noch nicht ermittelt, da es nicht zugelassen war.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten des SR am 24.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja