Öl auf der Saar (Foto: Becker&Bredel)

Ölfilm auf der Saar in Völklingen

  27.11.2019 | 18:00 Uhr

In Völklingen eine ölhaltige Flüssigkeit in die Saar gelangt. Dadurch entstand nach Polizeiangaben ein etwa zwei Kilometer langer und 20 Meter breiter Ölteppich.

Wie genau das Öl in die Saar gelangte, ist derzeit noch unklar. Zunächst war die Polizei noch davon ausgegangen, dass Sanierungsarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Kraftwerks Wehrden dafür verantwortlich waren. Wenig später korrigierte die Polizei diese Einschätzung. Der Ölfilm auf der Saar gibt daher weiterhin Rätsel auf. Die Ermittlungen dauern an.

Öliger Film auf der Saar gibt noch Rätsel auf
Audio [SR 1, Daniel Simarro, Rüdiger Dillschneider, 27.11.2019, Länge: 01:33 Min.]
Öliger Film auf der Saar gibt noch Rätsel auf

Damit die ölhaltige Flüssigkeit sich nicht weiter ausbreitet, haben die Einsatzkräfte eine Ölsperre errichtet. Sowohl die Feuerwehr als auch das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz, die Wasserschutzpolizei, das Landeskriminalamt und der völklinger Kriminaldienst waren im Einsatz.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja