Öko?Logisch! (Foto: Pixabay/Congerdesign/SR)

Nachhaltige Putzmittel für den Alltag

  01.08.2020 | 10:52 Uhr

Die neue Reihe des aktuellen berichts "Öko? Logisch!" im SR Fernsehen gibt Tipps, wie Nachhaltigkeit im Alltag aussehen kann. Hier gibt es die Rezepte der ersten Folge zu nachhaltigen Putzmitteln.

Nachhaltige Putzmittel selbst herzustellen, ist gar nicht so schwer. Natürliche Inhaltsstoffe wie Wasser, Zitronensäure oder Efeu bilden dabei die Basis.


Waschen mit Efeu:

  • Zehn Blätter, einmal in der Mitte durchreißen und dann in einem Wäschesack in die Trommel geben

  • Bei starker Verschmutzung kann man auch noch einen Esslöffel Waschsoda in das Pulverfach geben. 


Spülmaschinentabs mit Efeu:

  • 300 Gramm Waschsoda

  • 300 Gramm Natron

  • 300 Gramm Zitronensäure ( Pulverform)

  • 125 Gramm Salz

  • etwa 200 bis 300 Milliliter Efeuwasser

Efeuwasser (eine gute Hand voll Efeublätter in einen Behälter geben, mit Wasser auffüllen und über Nacht ziehen lassen)

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Dann nach und nach das abgegossene Efeuwasser dazugeben und gut rühren. Die Masse ist fertig, wenn eine teigartige Konsistenz entsteht.

Danach kann die Masse in Silikon-Eiswürfelförmchen gefüllt werden. die Tabs müssen dann noch mindestens 24 Stunden trocknen und dann sind sie fertig. Am Ende kommen etwa 30 bis 40 Tabs raus.


Allzweckreiniger auf Essigbasis:


  • 1 Esslöffel Essigessenz

  • 300 Milliliter Wasser

  • optional zwei Tropfen naturreines ätherisches Öl nach Wahl für ein besseres Geruchserlebnis

Es ist wichtig, Essigessenz oder zumindest klaren Essig zu nehmen, weil beispielsweise Apfelessig beim Putzen Rückstände hinterlässt. Essigessenz, Wasser und nach Wunsch ätherisches Öl mischen, in eine Sprühflasche füllen, fertig.

Ein Thema im aktuellen bericht am 30.07.2020.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja