Polizeiauto fährt am Staden Streife (Foto: BeckerBredel)

Nur wenige Corona-Verstöße trotz guten Wetters

  21.02.2021 | 19:04 Uhr

Trotz des frühlingshaften Wetters hat die saarländische Polizei am Sonntag relativ wenige Verstöße gegen die Coronaregeln registriert. Ein Sprecher sagte dem SR, saarlandweit seien 52 Fälle gemeldet worden.

Die Ermittler sind nach eigenen Angaben vor allem Hinweisen von Anrufern nachgegangen, die von Menschenansammlungen berichtet hätten. Einsätze habe es unter anderem an der Cloef bei Mettlach, dem Bostalsee, im Wildpark Karlsbrunn, in Illingen oder an den Saarwiesen in Saarbrücken-Burbach gegeben.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 21.02.2021, Länge: 2:35 Min.]
Frühlingserwachen im Saarland

Die Polizei machte nach eigenen Angaben mit Lautsprecherdurchsagen auf das Einhalten der Coronaregeln aufmerksam. Die meisten Menschen hätten sich daraufhin einsichtig gezeigt. Es seien nur wenige Bußgelder verhängt worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 21.02.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja