Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: dpa)

Autofahrer nötigt Verkehrsteilnehmer auf A6

  11.01.2020 | 10:58 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Drängler mehrere Autofahrer genötigt. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen dunklen Audi A6.

Eines der Opfer war ein 72-Jähriger, der aus Saarlouis kommend auf der A6 unterwegs war. Auf Höhe der Bischmisheimer Talbrücke wurden er und seine Beifahrerin mehrere Minuten lang durch ein anderes Auto massiv genötigt.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein dunkler Audi A6 mit französischem Kennzeichen mehrfach dicht auf, überholte rechts und bremste das Paar am Schluss aus. Da der Drängler anschließend ohne Licht weiterfuhr, sei es laut Polizei nur glücklichen Umständen zu verdanken, dass es mit anderen Verkehrsteilnehmern nicht zu einem schweren Unfall kam.

Polizei sucht nach Hinweisen

Nachdem der Fahrer des Audis den 72-Jährigen ausgebremst hatte, raste er in Richtung Landesgrenze davon. Die Polizei konnte das Auto nicht mehr stellen. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt sucht nun nach Zeugen, die die Situation beobachten konnten oder Angaben zum Fahrer des Audis machen können.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 11.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja