Ein Flugzeug vor der Sonne (Foto: picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt)

Saarbrücker Flughafen bietet neues Reiseziel Hurghada an

  22.09.2021 | 10:30 Uhr

Ab dem 5. Oktober 2021 gibt es am Saarbrücker Flughafen ein neues Urlaubsziel. Nach Angaben des Flughafens soll immer dienstags eine Corendon Airlines-Maschine ins ägyptische Hurghada fliegen. Die Verbindung war schon länger geplant.

Die türkische Fluggesellschaft Corendon Airlines will das neue Reiseziel Hurghada künftig ganzjährig vom Saarbrücker Flughafen aus anfliegen. So könne man Reisenden ein sonniges Ziel im Winter bieten und gleichzeitig Arbeitsplätze am Standort Saarbrücken sichern, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke (SPD), Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Saarbrücken.

Corendon Airlines fliegt bisher bereits unter anderem nach Antalya und Heraklion. Im Winter sollen laut Flughafen außerdem Gran Canaria und Fuerteventura angeflogen werden.

Neben Corendon Airlines starten in Saarbrücken unter anderem Flugzeuge der Airlines DAT, TUIfly und Eurowings.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.09.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja