Arbeit in einer Großküche (Foto: pixabay/vitesca)

Neuer Ernährungspreis für gutes Großküchen-Essen

  24.10.2019 | 20:23 Uhr

Das saarländische Verbraucherschutzministerium und die Krankenkasse IKK Südwest haben einen neuen Ernährungspreis ausgelobt. Ab sofort können sich Einrichtungen darum bewerben.

Vergeben wird der Preis in vier Kategorien: Kitas und Schulen, Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser und Reha-Kliniken sowie Betriebe. Voraussetzung für die Bewerber ist, dass sie eine Gemeinschaftsverpflegung anbieten und ein eigenes Konzept dafür haben.

Video [aktueller bericht, 24.10.2019, ab Minute: 18:28]
Mehr dazu in den Nachrichten des aktuellen berichts

Ziel sei es zu zeigen, dass man trotz knappem Budget ein gutes und qualitativ hochwertiges und gesundes Essen anbieten könne, sagte Verbraucherschutzminister Reinhold Jost (SPD). "Da gibt es welche, die gehen mit super Beispiel voran. Die wollen wir anderen zeigen, die vielleicht daraus lernen wollen."

Pro Kategorie ist der Preis mit 1000 Euro dotiert. Die Bewerbung ist bis zum 15. Januar möglich. Die Verleihung findet im kommenden Mai statt. Der saarländische Ernährungspreis soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja