Fahrzeuge in einer Baustelle (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Zahlreiche neue Baustellen im Saarland

Simin Sadeghi   14.04.2020 | 06:51 Uhr

Autofahrer müssen sich im Saarland von Dienstag an auf mehrere Baustellen einstellen. Nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau ist unter anderem die A8 an der Anschlussstelle Merzig betroffen. In Saarbrücken kann die Luisenthaler Brücke zwei Wochen lang nicht befahren werden.

Nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau ist eine Vollsperrung unumgänglich. Es gebe umfangreiche Schäden an der Übergangskonstruktion und deren Befestigung über die ganze Breite der Brücke. Während der Bauzeit ist im Bereich der Luisenthaler Brücke die L163 zwischen Klarenthal und Luisenthal voll gesperrt.

Die geplanten Umleitungen

  • Aus beiden Fahrtrichtungen wird der Verkehr in Richtung Luisenthal/Altenkessel über die Anschlussstelle (AS) Völklingen (9) und die B 51 umgeleitet
  • Der Verkehr aus Klarenthal/Fenne in Richtung Luisenthal wird ebenfalls über die AS Völklingen (9) und die B 51 umgeleitet
  • Der Verkehr aus Fahrtrichtung Saarbrücken in Richtung Luisenthal wird über die AS Gersweiler (12) und die B 51 umgeleitet
  • Der Verkehr aus Luisenthal/Altenkessel in Richtung Völklingen/Klarenthal wird über die A 620/ AS Gersweiler (12) umgeleitet.

Auch Busverkehr beeinträchtigt

Der Verkehr wird über die B51 und die A620 umgeleitet. Die Bauarbeiten beeinträchtigen auch den Busverkehr. Laut Saarbahn fährt die Buslinie 110 einige Haltestellen in diesem Bereich nicht mehr an.

Weitere Behinderungen

Auch in Saarbrücken-Fechingen am Kreisverkehr an der Heringsmühle kommt es ab heute für voraussichtlich zehn Tage zu Verkehrsbehinderungen. Grund dafür sind nach Angaben der Stadt Saarbrücken Schäden an der Mittelinsel. Lkw hatten den Kreisel beim Abbiegen in den vergangenen zwei Jahren immer wieder stark beschädigt.

Des Weiteren müssen Autofahrer seit Dienstag auch auf der B269 zwischen Hüttersdorf und Nalbach, auf der L352 zwischen Ittersdorf und Bedersdorf und auf der A8 an der Anschlussstelle Merzig aus Saarbrücken kommend mit Behinderungen und Sperrungen rechnen.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 14.04.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja