Wolfgang Käps (Foto: SR/Reiner Oettinger)

SR-Redakteur Wolfgang Käps gestorben

  13.04.2021 | 15:00 Uhr

Der längjährige SR-Nachrichtenredakteur Wolfgang Käps ist tot. Käps arbeitete von 1985 bis 2016 in der Nachrichtenredaktion des SR-Hörfunks. Er starb am Montag nach langer Krankheit im Alter von 70 Jahren.

Mehr als 30 Jahre arbeitete Wolfgang Käps für die Hörfunk-Nachrichten des Saarländischen Rundfunks. 1989 erhielt er den Erich-Voltmer-Preis des Saarländischen Journalisten Verbandes. Im März 2016 ging er in Rente.

Für seinen Heimatort Saarbrücken-Güdingen engagierte sich Wolfgang Käps ehrenamtlich. 1984 war er der Gründungsvorsitzende des Fördervereins Güdinger Scheune.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja