Musiker Michael Marx mit seiner Gitarre (Foto: Pressefoto/privat)

Saarländischer Musiker Michael Marx gestorben

  02.08.2022 | 14:10 Uhr

Der Gitarrist und Sänger Michael Marx ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Bekannt wurde der Neunkircher Musiker mit der saarländischen Band „Marx Rootschilt Tillermann“. Marx veröffentlichte mehrere Alben und arbeitete über 40 Jahre als Gitarrenlehrer an der Musikschule Saarbrücken.

Mit der Band "Marx Rootschild Tillermann" schrieb der Gitarrist und Sänger Michael Marx saarländische Popmusikgeschichte. 1991 war der Gruppe die Goldene Europa für die Beste Nachwuchsband verliehen worden. Im Alter von 66 Jahren ist der saarländische Musiker nun verstorben. Das hat seine Familie dem SR bestätigt.

Ein Nachruf auf Michael Marx
Audio [SR 3, Karsten Neuschwender, 02.08.2022, Länge: 03:31 Min.]
Ein Nachruf auf Michael Marx

Als Solist und im Kollektiv aktiv

Ob als Sologitarrist oder zusammen mit anderen Künstlern, Michael Marx war sein Leben lang auf der Bühne unterwegs. Eine lange musikalische Karriere und Freundschaft verband ihn mit dem Klarinettisten Helmut Eisel. Mit ihrer Gruppe JEM brachten sie die Begeisterung für Klezmer-Musik ins Saarland.

Außerdem arbeitete Michael Marx über 40 Jahre als Gitarrenlehrer an der Musikschule Saarbrücken.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja