Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/dpa)

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

  15.09.2019 | 16:59 Uhr

In Homburg ist am Samstagabend ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit einem Pkw zusammengeprallt.

Nach Polizeiangaben fuhr der 23-Jährige auf der L119 und prallte einem Pkw, der links abbiegen wollte, in die Seite. Zuvor soll er mit stark überhöhter Geschwindigkeit zwei Autos überholt haben. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle.

Die 63-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und eine Fraktur des Armes. Zwei weitere Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Ein Gutachter wurde eingeschaltet, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten am 15.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja