Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Große Mengen Morphium illegal beim Altpapier entsorgt

  26.05.2021 | 14:12 Uhr

Über 1200 Packungen Morphium und andere Medikamente hat die Polizei am Samstag in St. Ingbert sichergestellt. Passanten hatten die Arzneimittel zuvor in Altpapier- und Altkleidercontainern entdeckt.

Originalverpacktes und noch haltbares Morphium sowie Benzodiazepine in rauen Mengen, insgesamt mit Einkaufswert von 50.000 Euro: Über diesen Fund bei den Altpapier- und Altkleidercontainern an der Rohrbachhalle staunten die Beamten am Samstagabend nicht schlecht. Solch große Mengen werden laut Polizei nicht einmal in Krankenhäusern vorgehalten.

Medikamente wohl einer Einzelperson verschrieben

Die Packungen schauten teils noch aus den Containern raus. Die Altkleidercontainer mussten extra geöffnet und durchsucht werden. Aktuell geht die Polizei davon aus, dass die Medikamente einer Einzelperson verschrieben worden waren. Zum Teil seien noch Adressdaten auf den Verpackungen gefunden worden, teilte ein Sprecher auf SR-Anfrage mit.

Die weiteren Ermittlungen haben nun die Fachdienststellen des Landespolizeipräsidiums und der Kriminaldienst Sulzbach übernommen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 26.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja