Dellengarten Grundschule in Saarbrücken  (Foto: Lena Schmidtke)

Mörsergranate auf Grundschulgelände gefunden

Lena Schmidtke   21.03.2022 | 17:41 Uhr

An der Dellengarten-Grundschule in Saarbrücken ist am Montag eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Zeitweilig wurde das Schulgebäude evakuiert, aber schon kurz darauf konnten Experten Entwarnung geben.

In der Mittagspause hat eines der Grundschulkinder der Dellengarten-Grundschule in Saarbrücken am Montag beim Spielen auf dem Schulgelände eine Granate entdeckt und sie mit ins Gebäude zu einer Lehrkraft genommen. Das teilte die Polizei auf SR-Anfrage mit.

Granate nicht mehr funktionsfähig

Die Lehrkraft verständigte daraufhin die Polizei, die mit dem Kampfmittelräumdienst anrückte und das Schulgebäude evakuierte. Nach etwa einer Stunde konnte sie Entwarnung geben: Die Mörsergranate war zwar noch geladen, aber nicht mehr funktionsfähig.

Die Polizei geht davon aus, dass die Granate erst seit Kurzem auf dem Schulgelände lag. Woher genau sie kommt oder wer sie dort hingelegt hat, sei unklar. Es sei aber unwahrscheinlich, dass sie jemand absichtlich dort abgelegt hat oder der Grundschule schaden wollte.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 21.03.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja