Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Möglicher Seriendieb aus Merzig in U-Haft

  19.05.2020 | 17:08 Uhr

Am Montag hat die Polizei am Bahnhof in Dillingen einen 17-jährigen mutmaßlichen Seriendieb festgenommen. Der Merziger soll allein 16 Autoeinbrüche in Saarlouis und Dillingen begangen haben.

Seit Ende Februar führt ein Autoeinbrecher in Dillingen und Saarlouis sein Unwesen. Nach umfangreichen Ermittlungen hat sich der Tatverdacht der Polizei auf einen 17-Jährigen aus Merzig verdichtet. Am Montagabend trafen Beamte der Bundespolizei den Jungen mit Einbruchswerkzeug und Diebesgut am Bahnhof in Dillingen an, nachdem er zuvor in Saarlouis erneut ein Fahrzeug aufgeknackt haben soll.

Ermittlungen laufen weiter

Auf das Konto des Serientäters gehen nach Polizeiangaben aktuell 16 Diebstähle aus Pkw, ein versuchter Wohnungseinbruch, ein räuberischer Diebstahl, ein versuchter Einbruch in einen Verkaufsraum sowie mehrere Rollerdiebstähle. Am Dienstag wurde der Merziger dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Der 17-Jährige sitzt nun in der Justizvollzugsanstalt in Ottweiler.

Die Ermittler rechnen damit, dass dies längst noch nicht alle Straftaten waren, die der Jugendliche begangen hat. Eine kriminaltechnische Untersuchung gesicherter Spuren stehe nach Auskunft der Polizei noch aus.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 19.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja