Eine brennende Baumaschine steht auf der Autobahn (Foto: Polizeipräsidium Trier)

Millionenschaden nach Brand einer Baumaschine

  12.05.2022 | 12:31 Uhr

Auf dem Parkplatz Steinerwald an der A1 zwischen Nonnweiler und Hermeskeil ist am Donnerstagmorgen eine Baumaschine komplett ausgebrannt. Die Polizei geht nach ersten Schätzungen von einem Millionenschaden aus.

Offenbar durch einen technischen Defekt hat am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr eine Baufräse auf dem Parkplatz an der A1 kurz hinter Nonnweiler Feuer gefangen. Nach Angaben der Polizei konnten sich die Bauarbeiter rechtzeitig in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden laut einem SWR-Bericht auf 1,5 Millionen Euro. Die Fräse kann demnach auch nicht mehr repariert werden.

Feuerwehren aus dem Saarland helfen bei Löscharbeiten

Während der Löscharbeiten war die rechte Fahrspur der Autobahn in Höhe des Rastplatzes gesperrt. Neben der Feuerwehr aus Hermeskeil waren auch mehrere Einsatzkräfte aus dem Saarland im Einsatz.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja