Eine Schülerin arbeitet an einem Tabletcomputer (Foto: Wolfram Kastl/dpa)

Merziger Schülerinnen gewinnen Bundeswettbewerb in Statistik

Oliver Buchholz   30.03.2019 | 21:37 Uhr

Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung: Für viele Gymnasiasten der Graus schlechthin im Matheunterricht. Nicht aber für eine Schülerinnengruppe vom Merziger Gymnasium am Stefansberg. Das Team vertritt Deutschland beim Europäischen Statistikwettbewerb.

Die Gruppe „2behonest“ aus Merzig setzte sich in der zweiten Runde des Wettbewerbs gegen sieben deutsche Teams aus den Klassenstufen acht, neun und zehn durch. Die drei Schülerinnen aus der neunten Klasse des Gymnasiums am Stefansberg vertreten Deutschland damit in der Finalrunde des Europäischen Statistikwettbewerbs, die am 1. April beginnt.

Um so weit zu kommen, musste die Mannschaft Datensätze auswerten, sie nach eigenen Ideen analysieren und ihre Ergebnisse in einer Präsentation darstellen. Mehr als 160 Schüler aus elf Bundesländern waren im Januar in den Wettbewerb gestartet. Für das europäische Finale müssen die Schülerinnen und die Finalisten aus 14 weiteren EU-Ländern einen Film zum Thema „Europa im Spiegel der Statistik“ drehen. Am 11. Juni werden dann die europäischen Sieger gekürt.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 30.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen