Einsatz der Feuerwehr bei einem Brand in einem Chinarestaurant in St. Wendel (Foto: Feuerwehr/Dirk Schäfer)

Sechs Menschen bei Brand in St. Wendel gerettet

Patrick Wiermer   11.01.2021 | 16:26 Uhr

Bei einem Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in der St. Wendeler Innenstadt mussten sechs Menschen per Leiter von einem Balkon gerettet werden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort behandelt. Das teilte ein Feuerwehrsprecher auf SR-Anfrage mit.

Sechs weitere Personen konnte das Haus bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Die Einsatzkräfte retteten außerdem einen Hund. Das Feuer brach am Montag gegen 13.15 Uhr im Kellergeschoss des Gebäudes, in dem sich auch ein Restaurant befindet, aus. Die Flammen und der Rauch breiteten sich im gesamten Haus aus. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.

Der Einsatz wurde nach rund drei Stunden beendet. Wegen der Sperrung des Einsatzortes kam es am Montag im gesamten Innenstadtbereich von St. Wendel zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Das betroffene Haus ist nach Angaben der Feuerwehr aktuell unbewohnbar.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 11.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja